Tel.: +49 (0)8081/9318-0 Fax: +49 (0)8081/9318-33

Software

Mehr Zeit für das Wesentliche - die richtige Businesssoftware für Ihr Unternehmen. 

softwareMittelständische Unternehmen nutzen immer mehr spezielle Software, um Ihre Geschäftsprozesse zeitsparend und ortsunabhängig abzuwickeln. Ob ein ERP-System (Enterprise Ressource Planning), ein CRM-System (Costomer Relation Management), eine Projektplanungssoftware EPM (Enterprise Project Management) oder eine Collaboration-Lösung, um mit allen Mitarbeitern und Vertragspartnern zu kommunizieren und Dokumente auszutauschen. Die Business Software sollte dabei auch über das Intranet oder Extranet eingebunden werden.
Wir beraten, planen, implementieren und warten Ihre Business Software in jedem Stadium der Wertschöpfungskette. Sie bestimmen dabei den Service-Level.
Wir erweitern oder passen ihre vorhandenen Software an oder wir erarbeiten mit Ihnen eine neue Software-Lösung, die Ihre Geschäftsprozesse am besten abbilden kann.

Als Betriebssystem setzen wir auf den führenden Hersteller im Geschäftsbereich.

Betriebssysteme von Microsoft

Microsoft ist der führende Hersteller im Bereich Server und Arbeitsplatz Betriebssysteme. Wir liefern und betreuen das gesamte Produktportfolio für mittelständische Kunden.
Mit qualifizierten und zertifizierten Mitarbeitern installieren, migrieren und betreiben wir Server mit Microsoft Betriebssystemen.


Zusätzlich bieten wir Produkte von Microsoft zertifizierten Herstellern für Backup/Restore und Systemmanagement.

 

Besser und schneller Zusammenarbeiten mit Messaging & Collaboration.

Messaging & Collaboration

Moderne Projektarbeit findet im Team an verschiedenen Orten statt. Unified Messaging und Collaboration Software macht eine effektive Zusammenarbeit unabhängig von Zeit und Ort möglich. Und sogar unabhängig von welchen Kommunikationsgeräten.

Collaboration-Lösungen binden dabei sämtliche Kommunikationskanäle ein: E-Mail, Gruppenkalender, Chat, Webkonferenzen und Dokumentenaustausch bzw. Dokumentenmanagement mit Versionierung. Wir zeigen Ihnen die Vorteile und wie man solche Tools einsetzt, damit die Zusammenarbeit im Team reibungslos klappt. 
Gerade für Mitarbeiter in beratender Funktion und Projektmanager, die viel beim Kunden sind, wird eine Collaboration-Software die Zusammenarbeit deutlich verbessern. Viele Collaboration-Lösungen werden auf Webservern gehostet. Sie können Lizenzen pro Mitarbeiter mieten (SaaS) oder eine Collaboration-Software kaufen und selbst auf Ihrem Webserver hosten. Wegen der unendlichen Skalierbarkeit eignet sich Messaging & Collaboration auch schon für kleine Unternehmen. Im Falle von SaaS kauft man bei Bedarf einfach weitere Lizenzen hinzu und die Mitarbeiter sind sofort eingebunden.
Wir als Microsoft Partner empfehlen kleinen Unternehmen vor allem die Collaboration-Lösung Office 365. Schon ab 6 Euro pro Person pro Monat bekommt man Exchange, Sharepoint, Lync (Instant Messaging und Konferenzen), die Microsoft Office Web Apps (Excel, Word, Powerpoint und OneNote), ein Template für Ihre Unternehmenswebsite und einen effizienten Virenschutz. Sie können sogar die weltweit führende Projektmanagementsoftware MS Project einbinden.  
Diese hervorragende Messaging & Collaboration Lösung von Microsoft wird Sie begeistern. Gerne stellen wir Ihnen die Möglichkeiten von Office 365 vor und richten Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes System ein.

Mehr für weniger. Das ist cleveres Backup-Management heute.

Backup & Restore

So etwa könnte man den Trend im Storage- (Speicherplatz) Markt beschreiben. Festplattenspeicher wird in KMUs für das Backup und die Archivierung von Daten genutzt. Von diesen Daten gibt es täglich mehr. Und das zusätzlich zu den schon bestehenden Daten.

Da Festplattenplatz pro Gigabyte immer günstiger wird, profitieren auch kleine Unternehmen davon, sich mehr Speicher für weniger Geld leisten zu können.
Viele kleine und mittelständische Unternehmen speichern Daten immer noch unkoordiniert auf Windows-Servern oder sogar pro Arbeitsplatz. Das ist zeitaufwendig in der Administration, bietet eine schlechte Ausnutzung der Speicherkapazität und ist langfristig teurer als das im Enterprise-Umfeld verwendete zentrale Storage (SAN). Als SAN bezeichnet man ein Speichernetzwerk von Festplattensubsystemen und bandgestützten Backup-Medien an Server-Systeme. Die Daten werden mittels ATA oder SCSI übertragen. SAN-Installationen bestehen oft aus einer eigenen Fibrechannel Netzwerkinfrastruktur.
In konsolidierten Umgebungen arbeitet die Speicherzuordung wesentlich effektiver. Speicherkapazitäten werden direkt den Anwendungen zugeordnet. Damit ist im SAN (Storage Area Network) eine wesentlich genauere Verwendung des Speichers möglich als bei einer klassischen serverbasierten Datenspeicherung.
Durch den schnellen Preisverfall bei SAN-Lösungen lohnt es sich auch für KMUs über ein SAN nachzudenken. Die langfristigen Vorteile liegen auf der Hand:

  • Hohe Ausfallsicherheit,
  • Einfaches Management,
  • Zentralisiertes Backup für alles Arbeitsplätze
  • Unendliche Skalierbarkeit
  • Snapshots erstellen
  • Eine schnelle Datensicherung und Rücksicherung.
  • Synchrone Datenspiegelung
  • Path-Failover
  • Automatisches Wechseln zu einem Datenspiegel bei fehlerhaften Daten im Primärspeicher.
  • Load-Balancing
  • Lastverteilung der Anfragen auf einzelne Systeme, Erhöhung der Ausfallsicherheit
  • Schnelles Disaster Recovery
  • Rücksicherung bei Systemausfall

Eine Archivierungslösung spart Kosten im Tagesgeschäft.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, Speicher hierarchisch zu ordnen, um damit viel Geld aber nicht an der Sicherheit zu sparen? Auf ein komplettes Archiv zuzugreifen, besteht selten Notwendigkeit. Teilen Sie die Archivdaten einfach nach Zugriffshäufigkeit, Wichtigkeit und Wertigkeit auf. So sichern Sie ein geringeres Datenvolumen. Gerne entwerfen wir für Sie ein Storage-Konzept, das noch weitere effiziente Ideen beinhaltet. Übrigens, dass Sie damit noch Ihren Primärspeicher entlasten, ist ein positiver Nebeneffekt.

Gesunde Software arbeitet besser - genau wie der Mensch.

Büro-Software und Anti-Virus-Software

Unternehmen, je größer desto lieber, stehen gerne im Fokus von Hackern und Virenangriffen. Diese Schädlinge aus Computer-Code können großen Schaden an Daten, Hard- und Software anrichten. Die hieraus entstandenen Schäden betreffen alle wichtigen Unternehmensdaten, die elektronisch kommuniziert werden.

Also ist die Absicherung der Unternehmensdaten und aller Unternehmenskommunikation so wichtig wie der Büroschlüssel in Ihr Bürogebäude oder in einzelne Zimmer. Sind nicht Ihre immateriellen Unternehmenswerte sogar wertvoller als Ihre materiellen Werte?

Was Viren wollen.

Die Intension von Viren ist es, etwas zu zerstören oder an wichtige Information zu gelangen und sie dem Auftraggeber zuzuspielen. Darüber hinaus, ist es die Aufgabe eines jeden Virus sich schnell zu vermehren und so möglichst viele Wirte zu befallen.
Die von Computerviren erzeugten Schäden sind sehr unterschiedlich: z. B. Abspielen von Bildschirmanimationen, Entfernen von Speicherplatz oder Programmen, Änderung der Informationen in Systembereichen, Zerstörung von Festplattendaten, daraus resultierende Fehlstarts und Verlangsamung, unfreiwilliges Versenden von E-Mails an alle gespeicherten E-Mail-Adressen im Computer und fehlenden Zugriffe auf Laufwerke und Dokumente.

Unsere Mittel gegen Virenbefall.

Das wirksamste Mittel gegen Virenbefall ist eine aktuelle Virensoftware auf jedem Rechner. Wir arbeiten mit allen großen Herstellern von Virensoftware. Z. B. mit Kaspersky, Symantec, Eset/Nod32, G Data, Trend Micro und McAfee.
Wir installieren und konfigurieren die Virensoftware so, dass der Schutz für den Arbeitsplatz am größten ist, und die Leistungsfähigkeit der Arbeits-Software nicht unnötige gebremst wird. Ebenso kümmern wir uns um größere Softwareupdates und die Erweiterung und Verwaltung Ihrer Lizenzen für die Virensoftware.

So erreichen Sie uns:

Greimel IT-Systemhaus GmbH
Bahnhofstraße 17
84405 Dorfen
Germany

Tel.: +49 (0)8081-9318-0
Fax: +49 (0)8081-9318-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

USt-Id-NR.: DE 180 821 140
Amtsgericht München HRB 113408

Geschäftsführer:
Martin J. Greimel