Gezielte Angriffe durch Zero-Day-Exploits - Sicherheitsupdates sind verfügbar. Eine Sicherheitslücke auf verschiedenen Versionen von Microsoft Exchange Server hat zu zahlreichen Hackerangriffen geführt. Die Lücken wurden mit dem Bedrohungsgrad "kritisch" eingestuft. Im Falle einer Attacke kann ein Schadcode eingeschleust werden und ganze Server lahmlegen oder Zugriff auf interne E-Mails, Termine und Dokumente ermöglichen.

Microsoft hat zügig reagiert und Sicherheitsupdates veröffentlicht, die diese Sicherheitslücken schließen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die bereitgestellten Sicherheitsupdates zu installieren! 

Die Exchange Server Software wird von vielen Unternehmen, Behörden, Bildungseinrichtungen und Organisationen als E-Mail-Plattform genutzt.

UPDATE vom 13.03.2021:

Das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) hat nun eine offizielle Mitteilung verfasst, in welcher sie vor den Folgen der Sicherheitslücke warnen. Bereits auf 5.000 Systemen, die gepatched sind, wurden installierte Hintertüren gefunden. Das heißt, diese Systeme wurden bereits vor der Installation der Sicherheitsupdates infiziert. Durch diese Hintertüren können Hacker zu einem späteren Zeitpunkt Viren und Schadsoftware einspielen. Das BSI sieht vor allem kleine und mittelgroße Unternehmen im Fokus der Cyber-Kriminellen.

 

Benötigen Sie Unterstützung? Dann melden Sie sich bei uns!

Tel.: 08081 9318 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So erreichen Sie uns

Greimel IT-Systemhaus GmbH
Bahnhofstraße 17
84405 Dorfen
Germany

Tel.: +49 (0)8081-9318-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

USt-Id-NR.: DE 180 821 140
Amtsgericht München HRB 113408

Geschäftsführer:
Martin J. Greimel

 

Impressum
AGB
Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.